Stimmen zu Stigmata


»Das Buch gebe ich nicht mehr her!«

Zur Rezension im Buecherchaos


»Doch nicht nur die Figuren des Buches werden zum Spielball gekonnter psychologischer Manipulationen – auch den Lesenden ergeht es nicht besser: Autorin Gurian schürt Ängste und Hoffnung zugleich, jagt nicht nur die Charaktere, sondern jeden, der mit ihnen fühlt, durch eine Achterbahn der unterschiedlichsten Emotionen, stürzt sie in permanente Verwirrung und Unsicherheit darüber, wer Freund ist und wer Feind …«

Zur Rezension im Krimi-Forum


»Schnell war ich gefangen von der sympathischen Protagonistin, ihrer anfänglichen Verlorenheit nach dem Tod ihrer Mutter, ihrem erwachten Kampfgeist und ihrem Engagement, das mögliche Verbrechen aufzuklären. Gurian ist es gelungen eine unheimliche Atmosphäre zu erschaffen und mich des Öfteren auf eine falsche Fährte zu locken. Die Autorin hatte tolle Ideen für ein gruseliges Setting und führte die Handlungsstränge gekonnt zusammen.«

Zur Rezension in Claudias Bücherregal


Einfach großartig, atemberaubend und gruselig fand JuliaSchu »Stigmata«, die Charaktere ambivalent, die Aufmachung einen düsteren Zauber erzeugend.
»Mit dem Roman ›Stigmata – nichts bleibt verborgen‹ hat Beatrix Gurian ein kleines Kunstwerk geschaffen. Spannung pur in einer dunkeln Atmosphäre, die den Leser nicht mehr loslässt.«

Zur Rezension von JuliaSchu auf Lovelybooks


»Während des Lesens habe ich alles um mich herum ausgeblendet – ich konnte einfach nicht aufhören die Geschichte zu verfolgen.«

Zur Rezension auf Fantastic Books


»Unheimlich wirkende Bilder ziehen einen in den Bann und die schockierende Geschichte drumherum ist so spannend aufgebaut, dass das Buch zu einem richtigen Pageturner wird. Ein Buch das in jedes Regal sollte, nicht nur wegen der wertigen Aufmachung.«

Zur Rezension von Rawrpunx


»Emmas Suche nach der Wahrheit – nach den Mördern ihrer Mutter – ist eine gut durchdachte und komplexe Geschichte voller Nervenkitzel und Gänsehaut-Atmosphäre. Neben den zwielichtigen Charakteren und den grausamen Wahrheiten, die zwischen den Buchdeckeln verborgen liegen, sorgen vor allem die schaurigen Grusel-Fotos für ein ganz besonderes Leseerlebnis!«

Zur Rezension vom Leselurch


»Stigmata ist genau das richtige Buch für einen düsteren Gewitterabend. Es liest sich rasant schnell, schließlich will man unbedingt wissen, welches Gesamtbild die einzelnen Puzzleteile ergeben. Die Fotos sind ein fantastischer Weg, um noch mehr Stimmung zu vermitteln und die Geschichte plastischer erscheinen zu lassen.«

Zur Rezension von Reading Tidbits


»Ich kann nichts anderes sagen, als dass ich maßlos begeistert bin! Spannung ist bei ›Stigmata‹ Programm und als wäre der enorme Spannungsbogen nicht schon genug, schleichen sich hier und da auch noch ein paar Gruselelemente ein, die mir manchmal eine Gänsehaut bereitet haben. Zudem ist das Buch außen und innen total großartig gestaltet und ein Eyecatcher für jedes Bücherregal. Bei ›Stigmata‹ passt einfach alles zusammen.«

Zur Rezension von Kitty auf mybooksparadise